EmotionsCode für Erwachsene und Kinder

Der Emotionscode kann unterstützen bei: 

• ADHS

• Allergien

• Kopfschmerzen/Migräne

• Depressionen

• Schlafstörungen

• Burn-out

• Fibromyalgie

• Lernschwäche

• Panikattacken

• Phobien

• Reizdarm

• Rückenschmerzen/Hexenschuss

• Schwindel

• Sodbrennen

• Hautalterung

• Kinderwunsch u. v. m.

 

 Durch einen dramatischen Vorfall im Freundeskreis und auf der Suche nach einer alternativen Methode, bin ich auf den EmotionsCode gestoßen.

Ich erkannte das Anwendungspotential und begann sofort mit dem EmotionsCode zu arbeiten.

Erst an mir, dann an den Familienmitgliedern und den Freundeskreis.

Die Ergebnisse waren so beeindruckend, dass ich bei meinen Kunden diese wundervolle arbeit sehr bald mit einfließen lies.

Was kann der EmotionsCode für dich tun?

Dr. Bradley Nelson, der Begründer des EC beschreibt es so:

 

"So ziemlich jeder trägt zu einem gewissen Grad emotionalen Ballast aus schmerzlichen Lebenssituationen mit sich herum, richtig?

Emotionaler Ballast ist unsichtbar, aber trotzdem sehr real. Er kann mit Leichtigkeit unser Glück, unseren Erfolg und unsere Gesundheit stören.

Es ist so ungefähr, wie immer noch einen Koffer von jedem schwerwiegenden Ereignis unseres Lebens hinter uns her zu zerren. Irgendwann wird die Last zu schwer, um sie weiter zu ignorieren.

Dr. Nelson bezeichnet solche „Koffer“ als eingelagerte Emotionen.

Sie sind eingelagerte emotionale Energien, die wir während eines emotionalen Ereignisses aufgebaut haben und die dann irgendwo in unserem System hängen

geblieben sind.

 

Eingelagerte Emotionen sind vorstellbar als Energie-Bälle, die je nach Emotion in unterschiedlichen Frequenzen schwingen. z.B. Wut

schwingt in einer andere Frequenz als Trauer oder Unsicherheit. Eingelagerte Emotionen sind negative, zerstörerische Schwingungen und neigen dazu unser System zu stören, wo auch immer sie stecken geblieben sind. Sie können sich blockierend auf allen Ebenen Systems auswirken.

Eine Vielzahl von Zuständen, wie z.B. chronisches Unglücklichsein oder permanente Überlastung ohne konkrete Ursache könnten Begleiterscheinungen einer oder mehrerer eingelagerter Emotionen sein.

Der EmotionsCode könnte Dich also dabei unterstützen, Dich emotional stabiler und ausgeglichener zu fühlen".

Die "Herzmauer"

Ihr Unterbewustsein - das keine Grenzen kennt - wird manchmal die Energie der eingelagerten Emotionen benutzen, um daraus eine Barriere oder einen Schutzschild für das Herz zu errichten.

Es baut buchstäblich eine Mauer aus Energie rund um das Herz, um es zu schützen!

Ein zentraler Aspekt in der EC-Arbeit ist die Abarbeitung und schließlich die Auflösung der sog. "Herzmauer". Was ist nun eine "Herzmauer"

eigentlich? Die "Herzmauer" ist ein symbolisches Konzept. Dr. Nelson beschreibt es so:

"Emotionaler Schmerz oder Stress kann dazu führen, dass Dein Herz sich sehr verletzt fühlt oder verletzt wird. Die Ausdrücke “Herzschmerz” oder “ein gebrochenes Herz haben” haben hier ihre Wurzeln. Manchmal müssen wir uns eine Art Schutz zulegen, eine Art von “Mauer” um unser Herz.

Diese "Mauer" kann man aber nicht ohne "Baumaterial" bauen, stimmts?!

Das Unterbewusstsein greift dann auf überschüssige Energien als “Baumaterial” zurück. Diese überschüssigen Energien sind unsere eingelagerten Emotionen.

Das Problem hierbei ist, dass die entstandene "Herzmauer" sich nicht von alleine wieder auflöst, wenn Du sie nicht mehr brauchst.

 

Die gute Nachricht ist, dass die "Herzmauer" abgetragen werden kann.

Eine Emotion nach der anderen. Dieser Prozess hat zum Ziel, das Leben

in Fülle und aus vollem Herzen zu führen.

Und wieder offen zu sein, tiefe und echte Liebe zu empfinden." 

Wichtiger Hinweis: Die Begleitende Kinesiologie und die Emotionscode-Beratung stellt keine Heilkunde dar und ist kein ausreichender Ersatz für medizinische oder psychotherapeutische Behandlungen. Sie ist als Gesundheits- und Lebensberatung zu verstehen und dient nicht der Behandlung und Heilung von Krankheiten. Bei gesundheitlichen Beschwerden oder Krankheiten sollte daher eine medizinische oder psychotherapeutische Behandlung, also die Hilfe eines Arztes, Heilpraktikers oder Psychotherapeuten in Anspruch genommen werden. Während die Begleitende Kinesiologie nach Meinung einer Vielzahl von Wissenschaftlern, ganzheitlich orientierten Ärzten, Heilpraktikern und Psychotherapeuten als Ergänzung bzw. Unterstützung einer medizinischen oder psychotherapeutischen Behandlung zur Linderung von gesundheitlichen Beschwerden oder Krankheiten beitragen kann, ist sie in ihrer therapeutischen Wirksamkeit nicht durch gesicherte wissenschaftliche Erkenntnisse belegt und im Sinne der Schulmedizin zu Diagnosezwecken ungeeignet.

Die sanfte Methode!



Es geht mir mit jedem Tag in jeder Hinsicht immer besser und besser …


Liliana Kahraman

Siehdichfürstraße 29/4

2231 Strasshof

0699/ 12 33 44 99

liliana.kahraman@aon.at


Empfehlen Sie mich gerne weiter:


Sicher zahlen:

Versandkosten in Österreich Pauschal € 4,90, für Deutschland € 10,50.

Ab einem Bestellwert von € 65,– Lieferung Österreich frei Haus.

Ab einem Bestellwert von € 110.-  Lieferung nach Deutschland frei Haus .